„Lausener Eisbeinsülze“

mit Remoulade oder Essig/Öl, dazu Gurkenfächer und Röstkartoffeln

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.